teaserklein2

teaserklein1

teaserklein3

teaserklein4

Aktuelles

25 Jahre Meisel-Kachelofenbau in Eltmann-Eschenbach



Seit 1982 ist unser Geschäftsführer und Meister Gerhard Meisel im Beruf des Ofens–und Luftheizungsbauers tätig. Nach dem Besuch der Meisterschule im Jahr 2000 gründeten wir unseren Familienbetrieb Meisel Kachelofenbau mit Sitz in Eschenbach. Marcel Meisel trat in die Fußstapfen seines Vaters und begann schließlich 2009 seine Ausbildung zum Ofen–und Luftheizungsbauer. Durch seine herausragenden Leistungen in der Abschlussprüfung bekam er ein Stipendium für den Meister als Ofen– und Luftheizungsbauer, welchen er 2013 erfolgreich abschloss.

Zudem wird das Ofenbauerteam seit 2018 durch den Quereinsteiger Wolfgang Fürst verstärkt. Die gute Seele und kompetente Ansprechpartnerin für die ersten Schritte zu Ihrem Ofen ist Silvia Meisel. Somit stehen Ihnen über 40 Jahre Berufserfahrung und qualifiziertes Fachpersonal zur Verfügung, um Ihren individuell gestalteten Ofen zu planen. Die Arbeit des Teams von Meisel Kachelofenbau zeichnet sich durch schnelle, saubere und präzise Arbeit aus, sodass Sie schon bald vor Ihrem warmen Kaminfeuer sitzen und die Wärme zum Wohlfühlen genießen können.



Kein Verbot für Einzelraumfeuerstätten

Richtlinien, Verordnungen und Gesetze – kaum mehr ein Tag ohne irgendwelche neuen ordnungspolitischen Maßnahmen und Berichte darüber. Gerade in den letzten Wochen und Monaten wurden viele Gesetzesänderungen auf den Weg gebracht und etliche Neuregelungen sind in Kraft getreten, die am Ende des Tages für viel Verwirrung und Unklarheit rund um das Thema „Heizen“ sorgen. Eine fehlende Kommunikation lässt viele Menschen nur noch ratlos zurück.

Verwirrende Berichterstattung in den Medien

Die Berichterstattung geht zum Teil so weit, dass unterschiedliche Gesetze, wie das Gebäudeenergiegesetz (GEG) oder die regelmäßige Austausch- oder Nachrüstpflicht aus der ersten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, welche seit Jahren geübte Praxis ist, vermischt werden. Hieraus werden Schlagzeilen formuliert, die zwar für viel Aufmerksamkeit sorgen, die Menschen aber eher rat- und hilflos zurücklassen. Aufgrund der verwirrenden Berichterstattung denken viele Verbraucher, Einzelraumfeuerstätten wie z.B. ein Kaminofen seien ab 2024 verboten. Aus dieser Unkenntnis heraus übt sich so mancher Kunde in Kaufzurückhaltung und der langersehnte Wunsch nach einer unabhängigen, kostengünstigen und gemütlichen Wohnzimmerwärme bleibt unerfüllt.

Feuerstätten dürfen weiterhin betrieben und neu installiert werden

Daher weist der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. darauf hin, dass es kein Verbot für den Einbau einer Einzelraumfeuerstätte oder den Bau eines Kachelofens gibt. Weder jetzt, noch ab Januar 2024. Dieses Datum leitet sich wiederum aus dem GEG ab, welches, sofern es überhaupt in Kraft tritt, ab 2024 gelten soll. Aber auch hier sind keine Verbote oder speziellen Auflagen für die Installation einer klassischen Wohnraumfeuerstätte enthalten. Das GEG betrifft erst einmal nur Heizungsanlagen. Auch gibt es bzgl. Emissionsanforderungen keine neue Gesetzgebung. Wichtig zu wissen: Klassische Einzelraumfeuerstätten gelten nicht als Heizungsanlagen.

Fazit

Es gibt ab 2024 kein Verbot zum Einbau von Einzelraumfeuerstätten. Jeder kann sich nach vorheriger Abstimmung mit seinem Schornsteinfeger weiterhin eine Wohnraumfeuerstätte in Verbindung mit einem Schornstein, welcher nachgerüstet werden kann, anschaffen. Betreiber müssen sich weiterhin an die im Jahr 2010 in Kraft getretene Novellierung der 1. BImSchV halten. Diese besagt, dass bis Ende 2024 veraltete Einzelraumfeuerstätten, die zwischen 1995 und Ende März 2010 zugelassen wurden, stillgelegt, nachgerüstet oder ausgetauscht werden müssen, wenn sie den verschärften Anforderungen nicht entsprechen.



Unsere Stellenangebote


Auszubildende(r) zum Ofen- und Luftheizungsbauer ab 01.09.2023 gesucht.

Bewerbungen bitte per Post oder E-Mail an uns. Weitere Informationen dazu erhaltet Ihr gern auch per Telefon:

Meisel Kachelofenbau Meisterbetrieb
Inh. Gerhard Meisel

Eltmanner Straße 15
97483 Eltmann-Eschenbach

Telefon (0 95 22) 65 09
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Individuell und handgefertigt

Wir verwenden keine Fertigteile,  es soll individuell sein und dazu nutzen wir auch Keramik aus Sassen und unterstützen damit die Lebensgemeinschaft für Menschen mit Behinderung. Mehr dazu auch unter http://keramik-aus-sassen.de/
 

Hier gelangen Sie zu den aktuellen Aktionen
https://www.hagos.de/prospekte/sonderangebote.html

 





Heizen mit Holz - günstig, umweltfreundlich und komfortabel


Kachelofen 10In Anbetracht steigender Heizöl- und Gaspreise gewinnt Holz als alternativer Energielieferant zunehmend an Bedeutung. In deutschen Privathaushalten lag der Brennholzverbrauch bei rund 20 Millionen Festmetern (Fm) und hat sich damit seit dem Jahr 2000 mehr als verdoppelt – Tendenz steigend. Diese Steigerungsrate schlägt sich auch in der Nachfrage nach geeigneten Feuerstellen oder Heizgeräten nieder. So wurden in Deutschland 300.000 Kaminöfen, Heizkamine und Kachelöfen verkauft. Moderne Kaminöfen erreichen Wirkungsgrade von 80 Prozent und mehr und gewährleisten somit eine sehr gute Brennstoffausnutzung und geringe Emissionswerte. Wird das Holz im Kaminofen verfeuert, sorgt es schnell und kostengünstig für wohlige Wärme in den eigenen vier Wänden.

Meisterprüfung


Wir gratulieren unseren Mitarbeiter Marcel Meisel recht herzlich zur bestanden Meisterprüfung.

urkunde meister1   urkunde meister2


 

bild 2012Erfolgreiche Teilnahme am Leistungswettbewerb des Handwerkes

Unser Mitarbeiter Marcel Meisel hat sehr erfolgreich am Wettbewerb des Handwerks teilgenommen. Er wurde dafür 2 mal mit einer Siegerurkunde ausgezeichnet.




Aktuelles

25 Jahre Meisel-Kachelofenbau in Eltmann-Eschenbach



Seit 1982 ist unser Geschäftsführer und Meister Gerhard Meisel im Beruf des Ofens–und Luftheizungsbauers tätig. Nach dem Besuch der Meisterschule im Jahr 2000 gründeten wir unseren Familienbetrieb Meisel Kachelofenbau mit Sitz in Eschenbach. Marcel Meisel trat in die Fußstapfen seinesVaters und begann schließlich 2009 seine Ausbildung zum Ofen–und Luftheizungsbauer...

Unsere Stellenangebote, aktuelle Projekte und Informationen rund ums Thema Kachelöfen und Kamine finden Sie benfalls hier.

Dazu aktuelle Angebote und Ideen und Tipps für den eigenen perfekten Ofen.

Hier bitte weiterlesen >>>

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.